IT-Radar

...ein Service der Universität Duisburg-Essen

Usability als Wettbewerbsfaktor

Thursday, 3. May 2012
Interview

Dass Usability ein Wettbewerbsfaktor ist, sollte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Warum aber können gerade kleine und mittelständische Unternehmen von einer ausgereiften Software-Usability profitieren? Wo liegen hier die Probleme bei der Intergration in den Softwareherstellungsprozess?
In einer neues Ausgabe des IT-Radar Interviews sprechen wir mit Prof. Dr. Alexander Mädche über diese und weitere spannende Fragen. Außerdem stellt Prof. Mädche ein Reifegradmodell aus dem Forschungsprojekt "Usability in Deutschland" vor, welches Unternehmen helfen soll, eine fundierte Selbsteinschätzung der Usability von eigenen Produkten im nationalen Vergleich vorzunehmen.

Druckversion des Interviews als PDF herunterladen...

Interview zum Thema "Usability" - Teil 1/3 (MP3, ca. 14 MIN)


Zum Beitrag...

Usability in Deutschland

Friday, 27. April 2012
Interview

Usability spielt eine zunehmend bedeutende Rolle bei der Entscheidung für oder gegen ein Softwareprodukt. Die Gebrauchstauglichkeit ist bei der Auswahl einer Software mittlerweile mindestens so wichtig wie klassische Kriterien, etwa die Funktionalität. Während allerdings das Thema Usability im Kontext bestimmter Produkte gut erforscht ist, ist das Feld der wissenschaftlichen Beiträge, welche sich mit der Integration und Bedeutung von Software-Usability im Unternehmenskontext auseinandersetzen, noch überschaubar.

Haben die deutschen Softwarehersteller die Bedeutung von Usability bereits erkannt und nutzen ihre Chancen? Wie lässt sich Usability optimal in den Softwareherstellungsprozess integrieren? Und nicht zu letzt: Welche Bedeutung haben aktuelle Software-Trends wie die zunehmende Verbreitung von Apps für die Usability im Unternehmenskontext?

Prof. Dr. Alexander Mädche mit Redakteurin Katharina KönigProf. Dr. Mädche mit Redakteurin Katharina König
Über diese und viele weitere spannende Fragen sprechen wir mit Prof. Dr. Alexander Mädche im aktuellen IT-Radar Interview. Prof. Mädche leitet den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik IV und das Institut für Enterprise Systems an der Universität Mannheim.

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Alexander Mädche finden Sie auf den Webseiten des Forschungsprojektes "Usabiliy in Deutschland".



Green IT - Teil 4: Die Zukunft von grüner Software

Monday, 26. March 2012
Interview

Das Thema nachhaltige Software wird in bisherigen Green IT Konzepten noch vernachlässigt. Auch in der Forschung bleibt hier noch einiges zu tun. Doch welchen Stellenwert wird der Einsatz von grüner Software in fünf Jahren haben? Was kann die Forschung in Zukunft beisteuern und wie werden Unternehmen mit den Potentialen von grüner Software umgehen?

Im letzten Teil des IT-Radar Interviews mit Prof. Naumann und Herrn Markus Dick vom Umwelt-Campus Birkenfeld werfen wir einen Blick in die Zukunft von grüner Software.

Druckversion als PDF herunterladen

Interview zum Thema "Green-IT" Teil 4/4 (MP3, ca. 12 Min.)


Zum Beitrag...

Green IT - Teil 3: Nachhaltigkeit in Unternehmen

Monday, 19. March 2012
Interview

Warum eigentlich sollten sich Unternehmen für den Einsatz von nachhaltiger Software entscheiden? Welche Rolle spielt nachhaltige Software beim Einsatz auf mobilen Geräten? Und nicht zuletzt, rechtfertigen die Vorteile das Engagement?

Im dritten Teil des IT-Radar Interviews mit Prof. Naumann und Herrn Markus Dick vom Umwelt-Campus Birkenfeld sprechen wir über die Chancen für Unternehmen beim Einsatz von nachhaltiger Software und beleuchten auch die Rolle von grüner Software im Kontext von mobilen Geräten.

Druckversion als PDF herunterladen

Interview zum Thema "Green-IT" Teil 3/4 (MP3, ca. 8 Min)


Zum Beitrag...

Green IT - Teil 1: Was ist eigentlich "grüne" Software?

Tuesday, 6. March 2012
Interview

Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit IT-Hardware ist vielen ein Begriff. Ob Rechenzentren oder PC-Hardware: Überall gibt es mittlerweile Ansätze, die entsprechenden Produkte ressourcenschonend zu entwickeln und einzusetzen. Nicht zuletzt die steigenden Energiekosten stellen Unternehmen vor die Herausforderung, ihre IT nachhaltig zu betreiben. Welche Auswirkungen hierbei allerdings die eingesetzte Software hat, ist häufig kein Thema. Dabei scheint das Potential von nachhaltig entwickelter und genutzter Software unterschätzt zu werden.

Im neuen IT-Radar Interview sprechen wir deshalb mit Prof. Stefan Naumann und Markus Dick vom Umwelt-Campus Birkenfeld über Green IT, nachhaltige Softwareprodukte und das Forschungsprojekt "GreenSoft".

Druckversion als PDF herunterladen...

Interview zum Thema "Green IT" - Teil 1/4 (MP3, ca. 10 MIN)


Zum Beitrag...

Green IT im Fokus

Tuesday, 28. February 2012
Interview

Beim Thema „Green IT“ denken viele zunächst an ressourcenschonende Rechenzentren, umweltfreundliche Hardwareherstellung oder sparsame Prozessoren. Welche Potentiale allerdings im Bereich von „grünen“ Softwareprodukten liegen, wird häufig nicht bedacht.


Das Interview mit Prof. Stefan Naumann und Markus Dick vom Forschungsprojekt "Greensoft" auf it-radar.org:


Trailer zum Interview "Green-IT" von IT-Radar auf Vimeo.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt "Greensoft" finden Sie hier: Forschungsprojekt Greensoft



Software-Ökosysteme - Teil 4

Monday, 30. January 2012
Interview

Was für eine Rolle werden Software-Ökosysteme in zehn Jahren in der Unternehmenspraxis spielen? Etabliert sich das Ökosystem als Geschäftsmodell im Bereich von Softwareprodukten oder entpuppt es sich als überstrapazierter Begriff, der nur einen befristeten Trend beschreibt?

Im abschließenden Teil unseres IT-Radar Interviews mit dem niederländischen Forscher Slinger Jansen werfen wir einen Blick in die Zukunft der Software-Ökosysteme und erläutern, was die zukünftige Entwicklung von Software-Ökosystemen für IT-Entscheider bedeutet.

Druckversion als PDF herunterladen...

Interview mit Slinger Jansen - Teil IV (MP3, ca. 11 MIN)


Zum Beitrag...

Software-Ökosysteme - Teil 3

Monday, 23. January 2012
Interview

Um eine Plattform für ein erfolgreiches Software-Ökosystem zu schaffen, bedarf es etlicher Vorraussetzung in technischer Hinsicht. In den Bereichen Architektur, Prozesse und Organisation müssen vor dem Hintergrund einer offenen Plattform, die darüber hinaus von Dritten freiwillig genutzt werden soll, eventuell andere Prioritäten gelten, als es in herkömmlichen geschlossenen Systemen der Fall war.

Welche Prioritäten das sind und warum Twitter hier eventuell manches besser hätte machen können, erklärt Slinger Jansen im dritten Teil des IT-Radar Interviews.

Druckversion als PDF herunterladen...

Interview mit Slinger Jansen - Teil III (MP3, ca. 14 MIN)


Zum Beitrag...

Software-Ökosysteme - Teil 2

Monday, 16. January 2012
Interview

Die Offenheit von Standards, Plattformen und Schnittstellen ist eine essentielle Voraussetzung für ein florierendes Software-Ökosystem. Hier haben manche Firmen Vorbehalte - gerade vor dem Hintergrund des Verlusts von umfassenden Kontrollmöglichkeiten auch in qualitativen Belangen. Wie können Unternehmen also erfolgreich in Software-Ökosystemen aktiv sein, ohne qualitative Einbußen zu befürchten? In Open-Source Softwareprojekten dagegen ist Offenheit die Regel. Wann aber wird ein Softwareprojekt ein Software-Ökosystem? Und was macht eigentlich das Ökosystem rund um Google aus?

Diese und weitere Fragen hat uns Slinger Jansen im zweiten Teil des IT-Radar Interviews beantwortet.

Druckversion als PDF herunterladen...

Interview mit Slinger Jansen - Teil II (MP3, ca. 13 MIN)


Zum Beitrag...

Software-Ökosysteme - Teil 1

Monday, 9. January 2012
Interview

Welche Anforderungen ergeben sich für Unternehmen, die insbesondere in Software-Ökosystemen aktiv werden wollen? Auf welche Herausforderungen müssen sich etablierte Softwarehersteller einstellen und wo liegt eigentlich der Vorteil eines Software-Ökosystems? Diese und andere Fragen hat uns Slinger Jansen im Interview beantwortet.

Im ersten Teil unseres Interviews gehen wir der Frage nach, was ein Software-Ökosystem überhaupt ausmacht. Außerdem klären wir, für welche Firmen sich das Engagement in einem Software-Ökosystem lohnt und welche Schritte hierbei sinnvoll sind.

Druckversion als PDF herunterladen...

Interview mit Slinger Jansen - Teil I (MP3, ca. 8 MIN)


Zum Beitrag...

Software-Ökosysteme

Monday, 19. December 2011
Interview

Welche Anforderungen ergeben sich für Unternehmen, die insbesondere in Software-Ökosystemen aktiv werden wollen? Auf welche Herausforderungen müssen sich etablierte Softwarehersteller einstellen und wo liegt eigentlich der Vorteil eines Software-Ökosystems? Diese und andere Fragen hat uns Slinger Jansen im Interview beantwortet.

Slinger Jansen ist Assistant-Professor an der Universität von Utrecht und Mitautor von grundlegenden Werken zur Erforschung von Software-Ökosystemen. Einer seiner Forschungsschwerpunkte liegt insbesondere auf den Möglichkeiten, die Software-Ökosysteme Unternehmen und anderen Organisationen bieten.

Druckversion als PDF herunterladen...


Zum Beitrag...

Sicheres Cloud Computing - Teil 4

Tuesday, 6. September 2011
Video-Glossar

Mitarbeiter eines Cloud-Dienstleisters haben eine hohe Verantwortung oder anders ausgedrückt: zahlreiche Möglichkeiten zu einem weitreichenden Vertrauensbruch. Welche Möglichkeiten das sind, stellt Vincent Wolff-Marting im vierten und letzten Teil unserer Reihe des Video-Glossars "sicheres Cloud Computing" vor.

Neben den in dieser Reihe vorgestellten Angriffsmögichkeiten gibt es für den produktiven Einsatz allerdings auch eine ganze Reihe von generellen Schutzmaßnahmen. Bei der Entscheidung pro oder contra Cloud Computing gerade im Zusammenhang mit der Sicherheit von sensiblen Daten stellen diese Schutzmaßnahmen einen wichtigen Ansatz zur sicheren Nutzung von Cloud Computing Diensten dar. Im vierten und letzten Teil unseres Video-Glossars "sicheres Cloud-Computing" stellen wir deswegen auch einige generelle Schutzmaßnahmen vor.


Zum Beitrag...

Der digitale Radiergummi

Monday, 8. August 2011
Meinungsecke

Begleitet von großem Medienecho präsentierte das Verbraucherschutzministerium das durch ein Team von Prof. Dr. Michael Backes entwickelte Programm „X-Pire!“ – den so genannten digitalen Radiergummi (siehe Infobox). Darauf folgten kurzfristig kritische Kommentare [1] und skeptische Analysen [2] des Programmes. In dieser Meinungsecke werden wir die grundlegenden Probleme und Lösungsansätze diskutieren, die sich hinter dem digitalen Radiergummi verbergen. Weiterhin werden wir die Bedeutung eines solchen Werkzeugs für Unternehmen erläutern.

Zum Beitrag...

Sicheres Cloud Computing - Teil 3

Tuesday, 12. July 2011
Video-Glossar

Ein besonderes Szenario des externen Angriffs auf Cloud Anwendungen stellt Vincent Wolff-Marting im dritten Teil unserer Reihe des Video-Glossars "sicheres Cloud Computing" vor. In diesem Szenario wird der Angreifer offiziell Kunde beim entsprechenden Cloud Dienstleister. Da der Kunde als Angreifer nun im lokalen Netz des Cloud Anbieters operieren kann, sind die vorhandenen Schutzmaßnahmen gegen Angriffe aus dem Internet gegen diese Art des Angriffs wirkungslos. Drei Arten des Angriffs stehen hierbei im Vordergrund:


  • Die Übernahme von Sessions

  • Das Ausnutzen von Abhörmöglichkeiten im lokalen Netz des Cloud Anbieters

  • Der Ausbruch aus der virtuellen Maschine


Zum Beitrag...

Sicheres Cloud Computing - Teil 2

Monday, 20. June 2011
Video-Glossar

Cloud Anwendungen benötigen im Unterschied zu lokal betriebenen Anwendungen immer eine Verbindung zum Unternehmensnetzwerk oder sogar zum Internet. Diese Verbindungen können von externen Angreifern für einen Angriff missbraucht werden. Hierbei gibt es drei verschiedene Arten des Angriffs:


  • Angriffe auf die Cloud Anwendung

  • Angriffe auf den Datentranport

  • Angriffe auf die lokale Infrastruktur

Im zweiten Teil unserer Reihe des Video-Glossars "sicheres Cloud Computing" erläutert Vincent Wolff-Marting diese drei Arten des Angriffs und stellt entsprechende Lösungsansätze vor.


Zum Beitrag...


Logo des CampusLab
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de